FB-Logo

Willkommen zur 4. Auflage des
Brackenheimer Kultur-SPIEGEL-Zeltes
vom 9. bis 20. Mai 2018 im Wiesental!

Mitwoch, 9.5.2018 - 20.00 Uhr

"MIXED SHOW"
Gala - moderiert von
Bernd Kohlhepp
mit
GlasBlasSing, Ikenna Amaechi
und Nektarios Vlachopoulos

VVK: 25,-- € + Geb. / AK: 30,-- €

Reservix

You Tube You Tube You Tube

www.berndkohlhepp.de
www.glasblassing.de
www.nektarios-vlachopoulus.de
www.ikenna.de

Mixed Show

Bernd KohlheppBernd Kohlhepp

Der schräge Schwabe mit den gefährlichen Geistesblitzen hat es in sich.
Bernd Kohlhepp ist Hämmerle. Und er ist Sänger, Entertainer, Charmeur, Provokateur und Improvisator unter einem Hut.
In einem Wort: "Kult".
Wer wäre besser geeignet, um beim Eröffnungsabend des 4. Kultur-SPIEGEL-Zeltes durch das Programm zu führen?

Nektarios VlachopoulusNektarios Vlachopoulos

Nektarios Vlachopoulos, Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft.
Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm mischt er das Beste aus 8 Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen.

IkennaIkenna Amaechi

Ikenna ist das Whitney Houston-Double schlechthin. In ihrer Tribute Show erinnert Ikenna voller Leidenschaft und Hingabe an diese große Künstlerin – ein Superstar in den Achtzigern, eine Soul-Diva in den Neunzigern und eine der größten Stimmen aller Zeiten.
Noch heute zählen Whitney Houstons Balladen zu den ausdrucksstärksten und gesanglich anspruchsvollsten der Welt.
Ihre besondere Stimme, gepaart mit einer guten Prise Humor und extra Charme verspricht einen atemberaubenden Abend.

GlasBlasSingGlasBlasSing

Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregend-attraktive Schwester von Recycling. Wer upcycled, der wandelt ein scheinbar nutzloses Abfallprodukt in etwas Neues, Wertvolleres um. Nehmen wir zum Beispiel Flaschen. Genau. Flaschen. Kennt jeder. Öffnen, austrinken, wegbringen. Immer schnell zur Hand, wenn der Gaumen staubt. Flaschen lassen sich zu vielem upcyclen: Behausungen für Modellschiffe, Handduschen für Formel-1-Sieger, Briefumschläge für Gestrandete und in den Händen von GlasBlasSing zu faszinierenden Musikinstrumenten.
Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten und kassiere 3,30 € oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut in die Obhut der vier Vollbiermusiker aus Berlin und du erlebst erstaunliche Allround-Instrumente, die wie Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum klingen.
Mit dem Blick für das Besondere im Alltäglichen verwandeln sie den Getränkemarkt zum Konzertsaal, wird die Pulle zur magischen Klangschatulle, mit der sich so einige dahinhinwelkende Melodien leichthändig generalüberholen lassen. Immer nach dem Motto: Bitte ein Hit.
Komm zu Flaschmob, dem neuen Programm von GlasBlasSing. Bestaune die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanni-noff-Xylophon, die Jelzin-Orgel oder die Wasserspender-Floor-Toms, die so schön BUMM machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut.
Erlebe feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei GlasBlasSing: Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten.


zurück zur Programmübersicht ...